„Kulturelles Gedächtnis / Musik – Religion – Minderheiten“

Symposion 8.-10. Oktober 2021


Freitag, 8. Oktober

17.00 Uhr, Cusanus Akademie Brixen, Saal „Cyrill & Methodius“

Eröffnung des Symposions

Aleida Assmann: (Un-)sichtbare Denkmäler – Umgang mit kultureller Vielfalt in der EU und in Deutschland

20.00 Uhr Kirche des Priesterseminars

Konzert
Stefan Litwin,
Klavier

Hanns Eisler: Sonate für Klavier Nr. 3 (1943)
Franz Schubert: Sonate für Klavier in B-Dur D 960


Samstag, 9. Oktober

Cusanus Akademie Brixen

Referate ab 9.00 Uhr

Jan Assmann: Liturgisches Gedächtnis – Die Messe als Gottesdienst und musikalisches Kunstwerk
Lecture-Recital mit Stefan Litwin: Ein Fremdling überall – Zur Metaphorik von Heimat, Exil und Tod in Schuberts Klaviersonate in B-Dur
Aleida Assmann im Gespräch mit Kübra Gümüsay: Die Rolle der Sprache(n) in der Einwanderungsgesellschaft

18.00 Uhr, Dom Brixen

Konzert
Franz Schubert: Messe Nr. 5 in As-Dur

Kammerchor Stuttgart
Hofkapelle Stuttgart
Frieder Bernius,
Dirigent

Krysztof Penderecki: »Agnus Dei«
Felix Mendelssohn: Hymne »Hör mein Bitten«
Franz Schubert: Messe Nr. 5 in As-Dur, D 678


Sonntag, 10. Oktober

10.00 Uhr, Dom Brixen

Gottesdienst

mit Domdekan Ulrich Fistill
Direktübertragung auf RAI Südtirol

Pfarrchor Lüsen
Verena Gruber, Leitung