„Kulturelles Gedächtnis / Musik – Religion – Minderheiten“

Symposion 8.-10. Oktober 2021


Freitag, 8. Oktober

17.00 Uhr, Cusanus Akademie Brixen, Saal „Cyrill & Methodius“

Eröffnung des Symposions

Aleida Assmann: (Un-)sichtbare Denkmäler – Umgang mit kultureller Vielfalt in der EU und in Deutschland

20.00 Uhr Kirche des Priesterseminars

Konzert
Stefan Litwin,
Klavier

Hanns Eisler: Sonate für Klavier Nr. 3 (1943)
Franz Schubert: Sonate für Klavier in B-Dur D 960


Samstag, 9. Oktober

Cusanus Akademie Brixen

Referate ab 9.00 Uhr

Jan Assmann: Liturgisches Gedächtnis – Die Messe als Gottesdienst und musikalisches Kunstwerk
Lecture-Recital mit Stefan Litwin: Ein Fremdling überall – Zur Metaphorik von Heimat, Exil und Tod in Schuberts Klaviersonate in B-Dur
Aleida Assmann im Online-Gespräch mit Kübra Gümüsay: Die Rolle der Sprache(n) in der Einwanderungsgesellschaft

18.00 Uhr, Dom Brixen

Konzert
Franz Schubert: Messe Nr. 5 in As-Dur

Johanna Winkel, Sopran
Elvira Bill, Alt
Florian Sievers, Tenor
Arttu Kataja, Bass
Kammerchor Stuttgart
Hofkapelle Stuttgart
Frieder Bernius,
Dirigent

Krysztof Penderecki: »Agnus Dei«
Felix Mendelssohn: Hymne »Hör mein Bitten«
Franz Schubert: Messe Nr. 5 in As-Dur, D 678


Sonntag, 10. Oktober

10.00 Uhr, Dom Brixen

Gottesdienst

mit Domdekan Ulrich Fistill
Direktübertragung auf RAI Südtirol

Pfarrchor Lüsen
Bläserquartett der Musikkapelle Lüsen
Verena Gruber, Leitung
Franz Comploi, Orgel

Heinrich Walder: Missa brevis in Es
John Ebenezer West (1863-1929): Lobsinget dem Herrn
Viktor Canins: Ave Maria
Joseph Callaerts (1838-1901): Toccata für Orgel