Forum Brixen

Forum Brixen

Das Forum Brixen ist ein Kongress- und Tagungszentrum in unmittelbarer Nähe des mittelalterlichen Altstadtkerns von Brixen.
Die Geschichte des Gebäudes an der Kreuzung von Rom- und Dantestraße reicht zurück in das Jahr 1933. Die Architekten Francesco Mansutti und Gino Miozzo aus Padua hatten es als Casa Balilla, also als Turnhalle der faschistischen Jugendorganisation „Gioventù Italiana del Littorio“ (GIL), projektiert. Doch nach Kriegsende und nach verschiedenen Arten der Nutzung verwahrloste das Ex-GIL-Gelände als Zeugnis einer ungeliebten Geschichte (Faschismus in Südtirol) über viele Jahre. Bis es die Gemeindeverwaltung von Brixen auf der Suche nach dem passenden Areal für ein Kulturzentrum mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten 1993 für sich entdeckte.

Datum Veranstaltung
Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar